Reispfanne – schnell und lecker mit grünen Zutaten in 20 Minuten

Grüne Reispfanne
Dir gefällt der Beitrag? Dann pinne oder teile ihn 🙂

Reispfannen sind bei mir häufig ein Reste-Essen und so auch diese. Der Reis war noch vom Mittwoch übrig, die Zucchini und Kartoffel vom Donnerstag. Porree, Fenchel und Brokkoli waren noch im Null-Grad-Fach und mussten nur noch geschnitten werden. Die Erbsen kamen aus dem Tiefkühlfach ebenso die 7-Kräuter-Mischung. Perfekt also für eine Reispfanne.

Insbesondere im Herbst und Winter habe ich häufig Kräuter im Tiefkühlfach. Mit diesen lassen sich viele Gerichte ein wenig aufpeppen. Im Sommer nehme ich gerne frische Kräuter aus dem Garten. Gewürze und Kräuter gebe ich einfach nach und nach in die Pfanne und verrühre alles gut miteinander. Wenn etwas Flüssigkeit fehlt, kommt ein Schuss Wasser dazu.

Reis- /Gemüsepfannen sind ideale Gerichte, wenn es einmal schnell gehen muss. Einfach einen Blick in den Kühlschrank oder in den Gefrierschrank werfen und nach Lust und Laune kombinieren. Wie wäre es zum Beispiel mit einer roten Pfanne? Paprika und Tomaten und los gehts.

Die Reispfanne – Zutaten und Gewürze

Zutaten: Reis, Zucchini, Porree, Fenchel, Brokkoli, Erbsen, Petersilie (TK)

Gewürze & Kräuter: Salz, Pfeffer, Worcester-Sauce, 1 TL süßer Senf, 1 TL mittelscharfer Senf, 7-Kräuter-Mischung aus dem Tiefkühlfach.

Dir gefällt der Beitrag? Dann pinne oder teile ihn 🙂
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.