Reissalat mal anders – mit Spargel und Datteln

Reissalat mir Spargel und Datteln

Der Reissalat ist aus einer kleinen Not entstanden. Ich hatte mal wieder so einen „ich weiß nicht was ich kochen soll und worauf ich Appetit habe“ Tag. Irgendwann bin ich dann in die Küche getapst und habe Reis gekocht. Außerdem hatte ich Lust auf Spargel (den wir noch im Glas für „Notfälle“ hatten).

Und dann wusste ich nicht weiter. Zwei Zutaten machen ja schließlich keinen Salat! Also schnell ein Blick ins 0-Grad-Fach. Da waren noch Frühlingszwiebeln. Außerdem hatte ich noch Lust auf eine süße Komponente. Dazu fielen mir die Datteln ein. Und dann ging ich ans Werk. Eigentlich hatte ich keine Ahnung was ich da gerade tat. Geschweige denn ob dieser Reissalat jemals schmecken würde. Die Zutaten sind ja nicht unbedingt Standard. Wie zum Beispiel bei einem Kartoffelsalat.

Als Dressing diente mir meine Universalmischung aus Sonnenblumenöl, Ahornsirup und Aceto Balsamico. Dieses Dressing geht irgendwie immer und passt zu vielem. Probieren durften als erstes mein Mann und meine Mutter. Und oh wunder: es schmeckte!

Zutaten: Reis, Datteln, Frühlingszwiebeln, Spargel

Dressing: 50 ml Sonnenblumenöl, 25 ml Ahornsirup, 25 ml Aceto Balsamico, Salz und Pfeffer

Reissalat mal anders - mit Spargel und Datteln

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Salat
Portionen: 4

Zutaten

  • 2 Tassen Reis
  • 1 Glas Spargel frischer schmeckt noch besser!
  • 2 Stk Frühlingszwiebeln
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 25 ml Ahornsirup
  • 25 ml Aceto Balsamico

Anleitungen

  • Reis kochen und abkühlen lassen, bis er lauwarm ist. Frühlingszwiebeln und Datteln klein schneiden.
  • Alle Zutaten in eine Salatschüssel füllen, Salzen und Pfeffern und mit dem Dressing vermischen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating