Eier Salat – mal eben auf die Schnelle gemacht in unter 10 Minuten

Eier Salat: schnell, einfach und lecker!
Dir gefällt der Beitrag? Dann pinne oder teile ihn 🙂

Eier Salat darf bei keinem Sonntagsbrunch fehlen und auch zum Abendbrot ist er eine gelungene Abwechslung. Dieses Rezept ist einfach, lecker und schnell. Was möchten wir mehr? Der Eiersalat ist wirklich im Handumdrehen fertig. Am längsten dauert es die Eier zu kochen. Und die Zutaten hat mit großer Wahrscheinlichkeit fast jeder im Haus oder lassen sich leicht besorgen.

Mein Mann isst gerne ab und an mal Eier-Salat aufs Brot oder Brötchen (wenn es das denn mal bei uns gibt). Dieses mal wollte ich ihm damit eine kleine Freude bereiten und habe den Salat kurzerhand schnell selbst zubereitet. Ursprünglich wollte ich die Eier für den Salat kochen, habe mich dann jedoch spontan umentschieden und aus den Eiern Salat gemacht!

Der schnell gemachte Eier Salat

Alles was ihr dafür benötigt sind zwei Eier, Mayonnaise, Senf, Salz, Pfeffer, Paprika Edelsüß, Petersilie und wer mag ein bisschen Kokosblütenzucker. Und fertig ist der Salat. Außerdem lässt sich das Rezept auch noch wunderbar abwandeln. Zum Beispiel mit frischen Frühlingszwiebeln oder anderen Kräutern.

Idealerweise sollte der Salat rechtzeitig vorbereitet werden. Dann haben die Eier ausreichend Zeit zum abkühlen und der fertige Eiersalat kann sein volles Aroma entfalten. Mal eben auf die Schnelle schmeckt er jedoch auch sehr lecker!

Zutaten (für ca. 2 Personen):

  • 2 Eier
  • 1 EL Mayonnaise
  • 1 TL Senf
  • 1/2 TL Honig (optional)
  • Petersilie frisch oder TK
  • Salz, Pfeffer und Paprika Edelsüß

Zubereitung:

Eier kochen, abkühlen, schälen und in Würfel schneiden. In einer kleinen Schüssel die Mayonnaise und den Senf verrühren. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen und eine Prise Paprika Edelsüß (und optional Honig) hinzufügen. Dann die Eier hinzufügen und unterrühren. Zum Schluss die Petersilie hinzufügen. Fertig 🙂

Dir gefällt der Beitrag? Dann pinne oder teile ihn 🙂
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.