Das große Entrümpeln in 5 Schritten & mit aussortierten Dingen Geld verdienen!

Das große Entrümpeln in 5 Schritten & mit aussortierten Dingen Geld verdienen!Bildquelle: pixabay, MarcoCentenaro80
Dir gefällt der Beitrag? Dann pinne oder teile ihn 🙂

Kennt ihr das auch? Gefühlt steht zu viel in den Regalen, hängt zu viel im Schrank und Platz ist irgendwie immer Mangelware? Und noch viel schlimmer, vieles wird gar nicht benötigt! Das muss nicht sein, denn mit aussortierten Dingen zu Geld machen ist einfach und so bringt dann auch das Aussortieren spaß!

Mit jedem aussortierten Teil, befreist du dich von überflüssigen Dingen und es liefert dir ein nettes Taschengeld. Seit Jahren schon sind wir dabei unser Leben zu entrümpeln und sortieren regelmäßig aus.

Mit Kindern haben wir natürlich nochmal ganz andere Dimensionen erreicht. Was so ein Baby/ Kleinkind alles benötigt bzw. hat ist schon sehr verrückt! Ich stelle euch hier mal meine Lieblingsplattformen und Möglichkeiten vor, wie wir mit aussortierten Dingen Geld machen.

Aussortieren so gehts!

Entscheidest du dich für den radikalen Weg ist es leicht. Alles was du nicht mehr benötigst, dich nicht mehr glücklich macht oder du seit Jahren nicht getragen hast kann weg. Weg kann auch alles das kaputt ist und nicht mehr repariert werden kann.

Und wenn du dich noch nicht entscheiden kannst, ob du etwas aussortieren möchtest, dann probiere doch einmal folgendes:

  • Mache drei Haufen: behalten, verschenken/verkaufen, weglegen (und noch aufbewahren) Solltest du das Aufbewahrte in den nächsten 6 Monaten nicht vermissen und benötigen, kannst du es aussortieren!
  • im Kleiderschrank die Bügel verkehrt herum aufhängen: alles was länger als 6 Monate dann nicht getragen wurde darf aussortiert werden

Mit aussortierten Büchern Geld verdienen

Viele Bücher werden nur einmal gelesen. Hier lohnt sich das Aussortieren also. Gerade Sachbücher und Ratgeber, jedoch auch Romane lassen sich wunderbar wieder zu Geld machen.

Aussortierte Bücher verkaufe ich am liebsten über momox und reBuy. Beide gibt es als App, sodass nur der Code auf dem Buch gescannt werden muss. Dann gibt es direkt die Info, wie viel für das Buch gezahlt. Sind alle Bücher gescannt muss nur noch das Paket gepackt und zur Post gebracht werden. Ein Versandetikett gibt es kostenlos.

Mit aussortierten Büchern Geld zu verdienen ist also ziemlich einfach 🙂

Kleidung aussortieren

Aussortieren im Kleiderschrank ist wunderbar erleichternd! Wir misten regelmäßig unseren Kleiderschrank aus. Ziel ist es irgendwann einmal einen minimalistischen Kleiderschrank zu haben.

Ich gehe immer mehr dahin nur Kleidungsstücke zu haben, die alle miteinander kombiniert werden können und zeitlos sind. Was mir nicht mehr gefällt und noch in Ordnung ist verkaufe ich gern an Momox Fashion.

Früher habe ich auch gern über eBay verkauft, allerdings ist dies doch etwas zeitaufwendiger, da jedes Teil dann einzeln verschickt werden muss und mehr Erlös bringt es häufig auch nicht. Eine weitere Alternative wäre auch noch Vinted.

Bei momox Fashion muss lediglich die Marke und der Artikel (z.B. Blazer oder Jeans) ausgewählt werden. Erfolgreich verkauft werden können hier allerdings hauptsächlich nur Marken. Anschließend nennen sie direkt einen Preis. Das Versandetikett wird kostenlos zur Verfügung gestellt.

Sollte ein Artikel mal nicht angenommen werden, lasse ich es einfach nochmal liegen und probiere es später erneut. Es kann auch passieren, dass Artikel nach der Überprüfung vor Ort abgelehnt werden. Dann habt ihr die Wahl zwischen einem Rückversand (auf eigene Kosten) oder Vernichtung.

Zugegeben, mit aussortierten Kleidungsstücken noch Geld zu verdienen ist nicht mehr ganz so leicht, wie mit den Büchern.

Baby-/Kinderkleidung aussortieren

Der Markt ist gefühlt überflutet! Was ja auch kein Wunder ist, denn nirgendwo kannst du wahrscheinlich so häufig aussortieren, wie bei der Babykleidung. Wir haben ein Kindersecondhand Geschäft in der Stadt, leider nimmt dieser derzeit keine Kinderkleidung mehr an. Somit bleiben KleinanzeigenEbay, eBay oder Vinted.

Einzelnd verkaufe ich fast nur noch hochwertige Markenkleidung. Bei allen anderen Sachen stelle ich Pakete ein. Außerdem frage ich zuvor im Bekannten- und Freundeskreis rum, ob jemand noch etwas von unseren aussortierten Kleidungsstücken gebrauchen kann und verschenke es dann auch gern.

Über Vinted hatte ich bis jetzt die besten Erfolge bei aussortierten Babystücken.

Alles andere – Aussortieren und Gebrauchtes zu Geld machen

Große Gegenstände oder Dinge des täglichen Bedarfs lassen sich am besten über Kleinanzeigen eBay verkaufen. Wobei auch das „nerviger“ geworden ist. Ich meine hier unrealistische bis hin zu frechen Preisvorschlägen, Termine die nicht eingehalten werden usw.

Wenn wir es einfach nicht los werden…

Leider klappt es nicht immer mit aussortierten Dingen noch Geld zu machen. Dann stellen wir Bücher in die Bücherschränke, welche hier an einigen Stellen aufgestellt wurden.

Bei diesen kann sich jeder Bücher mitnehmen und auch wieder Bücher reinstellen. Sie gibt es bereits an immer mehr Orten. Manchmal sind es auch alte Telefonzellen oder überdachte Bücherregale.

Auch das Sozialkaufhaus kann eine Anlaufstelle für heile und noch gut erhaltene Dinge und Kleidungsstücke sein. Hier haben wir ebenfalls bereits Kinderkleidung und Dinge des alltäglichen Bedarfs hingebracht. Es ist sinnvoll vorher anzufragen, ob und ggf. was sie noch annehmen.

Statt es zu verschenken oder zu spenden könntest du auch mit deinem Freundeskreis eine Tauschparty veranstalten.

Du wünschst dir mehr Ordnung im Alltag? Dann schaue dir doch mal meine 6 Tipps an!

Dir gefällt der Beitrag? Dann pinne oder teile ihn 🙂
Anzeige

1 Kommentare

  1. Ich verkaufe auch gerade viele Babysachen und bin total schockiert, wie schlecht ich die loswerde… Selbst für fast geschenkt!
    Ich probier Deine Tipps mal aus, danke! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert