Osterbasteln mit Kleinkind – 5 Ideen, von Ostereiern, Osternestern und Hasen

Osterbasteln mit Kleinkind - Osternester, Ostereier, Osteranhänger, Hasen, Basteln mit Kleinkind
Dir gefällt der Beitrag? Dann pinne oder teile ihn 🙂

Für mich ist es das erste Osterbasteln mit Kleinkind. Von bemalten und beklebten Ostereiern, Hasen-Anhängern aus Kaltporzellan bis hin zu kleinen beklebten Übertöpfen und Osternestern aus Tetrapacks war so einiges dabei. Und ja ich gestehe: Dieses Jahr bin ich früh dran! Bisher hat Ostern bzw. vielmehr die Osterdeko bei mir allerdings auch nie eine große Rolle gespielt.

Dieses Jahr ist nun alles anders. Ich habe mich darauf eingestellt, das dieses Osterfest irgendwie etwas anders ausfallen wird. Wahrscheinlich ebenso wie Weihnachten schon etwas anders war. Die Geschäfte haben derzeit immer noch geschlossen, klein Emil ist seit über zwei Monaten zuhause, mein Mutterschutz fängt am Montag an und die Spielideen gehen so langsam auch mir aus…von daher kamen mir die ersten Osterbasteleien sehr gelegen.

In den letzten Wochen hatten wir natürlich an einigen Tagen das Winter Wunderland genossen, die erste Fahrt mit dem Schlitten gemacht und Oma hat einen Schneemann mit Emil gebaut. Auch wurden etliche Bilder gemalt und die ersten Versuche mit der Schere gestartet. Von daher wurde es nun mal wieder Zeit für etwas neues. Das erste Osterbasteln mit Kleinkind! Nicht mehr nur spielen und malen. Jetzt wird gebastelt und zwar für Ostern!

Vieles was wir dafür benötigten, hatte ich zum Glück schon zuhause. Einiges habe ich noch bestellen müssen. Wiederrum anderes hat die Küche hergegeben. Und ich muss gestehen: beim Osterbasteln mit Kleinkind muss natürlich die Mama noch viel helfen. Spaß hatten wir dennoch beide. Und es sah jedesmal aus als hätte eine Bombe eingeschlagen 🙂

Werbung, da dieser Beitrag Affiliate-Links (*) enthält. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Osterbasteln im Kleinkind – los geht es mit Osterkarten

Die Papierkartonkarten* hatte ich bereits liegen. Den Rest haben wir uns zusammengesucht oder aus der bunten Bastelbox* entnommen. Klein Emil war fleißig am bekleben und hat anscheinend eine kleine Leidenschaft für bunt und Glitzer entwickelt…

Osterkarten basteln mit Kleinkind

Blumen am Stiel

Die bunten Eisstiele waren ebenfalls in der bunten Bastelbox. Die Blüten selbst sind Muffinförmchen-Tütchen. Diese konnte Emil dann noch etwas von innen bemalen und mit Aufklebern verschönern. Außerdem hat ihm die Arbeit mit dem flüssigen Klebestift* sehr gut gefallen.

Töpfchen und Körbchen aus Tetrapacks

Hierfür musste ich natürlich einiges an Vorarbeit leisten. Die Tetrapacks habe ich halbiert, anschließend die bedruckte Folie abgezogen und oben am Rand gefaltet. Letzteres klappt viel leichter, wenn die Tetrapacks etwas befeuchtet werden. Auch die kleinen Häschen habe ich zuvor aus Tonpapier* ausgeschnitten. Als Vorlage hat mit eine Keksform gedient 🙂 Klein Emil konnte dann anschließend den Kleber auf die Hasen anbringen und sie schließlich mit etwas Hilfe auf die Tetrapacks kleben.

Tetrapacks bekleben

Insbesondere beim Befüllen der Osternester mit dem „Gras“ hatte mein kleiner Mann große Freude (die Hälfte landete natürlich auf dem Fußboden 😉 ).

Osternester mit Dekogras befüllen

Sie können anschließend entweder als Übertopf oder kleine Osternester verwendet werden. Die selbstklebende Spitzenborte* hatte ich noch in meiner Bastelkiste. Anstatt Häschen haben wir auch einige Töpfchen mit Schmetterlingen gemacht, die hervorragend zum Frühling passen.

Osternester und Töpfe aus Tetrapacks

Osteranhänger aus Salzteig oder Kaltporzellan

Die Zutaten dafür habt ihr sehr wahrscheinlich alle Zuhause in der Küche. Lebensmittelfarbe gibt es im Supermarkt. Ausstechformen* gibt es mittlerweile in allen möglichen Formen und für jeden Anlass. Vielleicht habt ihr auch schon die passenden in der Schublade liegen. Erschrocken war ich zunächst über die Farben.

Kalporzellan - Anhänger, Deko basteln

Das Gelb wurde rot und sie waren allgemein sehr intensiv. Nach dem Trocknen hatten sie jedoch eine wunderbar zarte Farbe. Ich habe das Rezept für Kaltporzellan von Mix dich glücklich verwendet. Allerdings nur die halbe Menge und diese dann jeweils in zwei unterschiedlichen Farben gefärbt. Anschließend haben wir dann diese zwei Farben miteinander verknetet.

Osteranhänger aus Kaltporzellan

Und zu guter Letzt – mal was für die Mamas 🙂

Marmeladengläser als Übertopf

Ein „Problem“ das mir immer wieder begegnet. Da gibt es endlich hübsche kleine Frühblüher zu kaufen und dann stehe ich am Ende ohne passenden Übertopf da. In solchen Momenten greife ich gern auf Leergut zurück. Pflänzchen hinein, Schleife rum und fertig ist die Frühjahrsdeko 😉

Frühjahrsblumen im Marmeladenglas

Ich wünsche euch viel Freude beim Basteln 🙂

Dir gefällt der Beitrag? Dann pinne oder teile ihn 🙂
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.